Affenhitze

Kein Satz beschreibt die Atmosphäre meines Büro besser als eine der Anfangszeilen aus Schillers Das Lied von der Glocke: (…) Von der Stirne heiß, rinnen muss der Schweiß…

Wie wahr! Doch ich bekomme hier fürs Schwitzen keinen Segen von oben.

(Tipp: Für alle, die bei Schillers Glocke nicht textsicher sind, gibt es z.B. auf der Seite Lyrikwelt.de den kompletten Text.)

Stattdessen befindet sich mein Gehirn bei der Hitze eher im Hitzefrei-Modus. Wie soll man auch arbeiten, wenn man beim Tippen immer an der Tastatur kleben bleibt, der Arm sich nur noch mit Kraftanstrengung vom Schreibtisch lösen lässt und der Ventilator einem ständig die Haare ins Gesicht weht?

Eins steht auf jeden Fall fest: Ohne den Ventilator wäre ich schon längst geschmolzen.

Und stelle mir die Frage, warum ich mich eigentlich vor ein paar Tagen noch über das Wetter beschwert habe. Aber so ist das eben mit dem Wetter: Es ist einfach nie so, wie man es braucht!

Tipps, wie man die heißen Tage im Büro erträglich gestalten kann, sind herzlich willkommen!

Advertisements

3 Responses to Affenhitze

  1. Big M sagt:

    Hier ein paar Tipps, wie man die heißen Tage im Büro gut übersteht:

    1: Nur nicht bewegen, das erzeugt noch mehr Wärme und die Kleidung fängt erst recht das Kleben an.

    2. Rechner auslassen – der Chef merkts eh ned, da er Tipp Nr. 1 beherzigt.

    3. Nicht ins Büro gehen, sondern ins Freibad. Ein Pappaufsteller mit Deinem Konterfei ist eine würdige Vertretung am Schreibtisch – und bei der Hitze merkt’s eh keiner!

    So, und bevor bei mir die Gehirnschmelze einsetzt, werde ich mich jetzt in den nächsten Biergarten begeben!

    so long
    Big M

  2. jantarblog sagt:

    Lieber Big M.,

    vielen Dank für Deine tollen Tipps. Besonders Tipp 3 ist sehr nützlich, werde ich demnächst mal auspobieren 😉

  3. Eine Schüssel kaltes Wasser unter dem Schreibtisch (für die Füße) wirkt oft Wunder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: