La lalalala la la lalalalala lala ist wieder da!

Der Tag fing gut an: Um 4.30h aufgewacht, (gefühlte) 500x im Bett rumgedreht, um 5:55h (genervt) aufgestanden, Joggingschuhe angezogen, festgestellt, dass es noch zu dunkel ist, um durch den Wald zu laufen, eine Viertelstunde gewartet, dann fast 30 Minuten gelaufen und erfreut über Überwindung des inneren Schweinehunds gewesen.

Nach Duschen und Kaffeetrinken fast wach mit dem Roller zur S-Bahn gefahren. Und kaum hatte ich den Helm abgenommen, tönte mir die vertraute Melodie des Schneewalzers entgegen.

Ich rannte die Stufen zur Unterführung runter und als ich um die Ecke bog, war jeder Zweifel verschwunden:

La lalalala la la lalalalala lala ist wieder da!

Und scheint die letzten Wochen leider  nicht für die Erweiterung Ihres Repertoires genutzt zu haben.

In altbekannter Manier malträtierte sie die Tasten der kleinen Heimorgel und in ebenso altbekannter Manier schmiss niemand etwas in den aufgestellten Hut. Ich gestehe: Ich leider auch nicht, weil ich nur rennend eine Chance hatte, meine Bahn zu erreichen.

Aber vielleicht ist sie ja morgen wieder da?

Advertisements

4 Responses to La lalalala la la lalalalala lala ist wieder da!

  1. Unkraut vergeht nicht, was? 😉

  2. jantarblog sagt:

    Ja ;-), aber jetzt ist sie schon wieder verschwunden…

  3. Big M sagt:

    Hey, kann es sein, dass wir an der selben S-Bahn wohnen? Ich nutze die S-Bahn ja eher selten, aber als ich letzte Woche mit der Bahn auf die Wiesn gefahren bin, lächlte mich in der Unterführung ein altes Weibchen an. Unter ihren verkrümmten Fingern befand sich eine kleine, alte Heimorgel vom Typ Bontempi. Und wenn mich meine eher beschränkten musikalischen Kentnisse nicht komplett trügen, tönte aus dem kleinen Lautsprecher der Schneewalzer. Gerührt fummelte ich 50 Cent aus meiner Lederhosn (ja, ich gehe in Tracht auf die Wiesn) und warf sie in Ihr Körbchen. Darauf hin wurde Ihr Lächeln noch etwas schiefer. Viel hatte sie an diesem Tag noch nicht verdient….

  4. jantarblog sagt:

    Dann hoffe ich mal für alle musikliebenden Menschen, dass wir an derselben S-Bahn-Linie wohnen und es La lalalala la la lalalalala lala nur einmal gibt 😉
    „Meine“ La lalalala la la lalalalala lala dudelt auf jeden Fall in Haar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: