Misanthropen-TV

Puh, ich habe mich gerade gezwungen, 15 Minuten Super-Nanny zu gucken. Ich dachte mir, dass mir dann vielleicht ein neues Blogthema einfällt. Aber leider hat es nur bewirkt, dass ich mich fassungslos frage, warum Menschen mit dem IQ einer Banane freiwillig ins Fernsehen streben. Ich hätte vermutet, dass überforderte Eltern im Regelfall nicht im Fernseher mit Ihrer Unfähigkeit protzen, aber anscheinend ist das Phänomen Rampensau sehr verbreitet in Deutschland.

Und wer mag wohl das Zielpublikum der Super-Nanny sein? Hobbysadisten? Die Stehpalme im Wohnzimmer? Angehende Sozialpädagogen?

Ein Glück, dass kurz danach Fußball anfing. Und Bayern mittlerweile 1:0 führt! Dann hoffe ich mal, dass sich Bayern München am Ende auch gewinnt und sich nicht ähnlich blamiert wie gestern Werder Bremen.

Frage: Wie kann man Super-Nanny gucken, ohne zum Misanthropen zu werden?

Advertisements

2 Responses to Misanthropen-TV

  1. 15 Minuten und der Fernseher ist noch heile?
    Respekt!

  2. jantarblog sagt:

    Ja, ist noch heile, aber dafür hat Sofakissen jetzt lauter Zahnabdrücke 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: