Blödbommel, Blödbommel, Braunkack

Dieser Blog heißt ja nicht umsonst: „Von Menschen und Misanthropen“. Deshalb könnt Ihr nun einen feinfühligen Beitrag zum Thema Online-Hype lesen.

Jeder möchte heutzutage Online-Spezialist sein. Print wird totgesagt, also muss jeder, der trendy sein will, etwas von Online verstehen. Wichtigstes Kriterium für jeden Online-Spezialisten ist die richtige Aussprache des Wortes SEO (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung). Denn SEO ist wichtig und lässt sich einfach in jedes Gespräch einflechten.

Gespräche in der Kneipe könnten dann zum Beispiel so aussehen: „Na, wie läuft dein Blog?“ „Seit ich Google-optimiert bin, einfach toll. Ich habe mir eine unschlagbare URL besorgt, die einfach alles, was heute wichtig ist enthält, nämlich:

http://www.sex.britney.wirtschaftskrise.tokiohotel.de/

Damit findet mich einfach jeder im Web. Wenn mein Blog jetzt noch etwas stärker besucht wird, baue ich natürlich gleich Google AdSense ein, um von den Menschen zu profitieren, die mein Geschreibsel bisher kostenfrei lesen dürfen.“

Ja, so stelle ich mir das vor. Und da ich in den letzten Tagen erstaunt beobachtet habe, dass sich viele Leser auf meinen Blog verirren, die nach Blödbommel und Braunkack gesucht haben (mittlerweile scheinen viele den Film „Willkommen bei den Sch’tis“ gesehen haben) , muss ich dem natürlich Rechnung tragen.

Und da ja viel angeblich viel hilft, klappt das bestimmt so:

Blödbommel, Blödbommel, Blödbommel, Blödbommel, Braunkack, Braunkack, Braunkack, Braunkack.

Nun gut, bisher verirren sich nur WordPress-Nutzer auf meine Seite, aber wenn mein Blog ungefähr 100.000 mehr Traffic hat, schiebt mir bestimmt auch Google ein paar Leser auf diese Seite.

Vielleicht sollte ich mir langsam einen Vermarkter für diese Seite suchen…Platz für Bannerwerbung gibt’s hier ja genug.

Advertisements

9 Responses to Blödbommel, Blödbommel, Braunkack

  1. Sponky sagt:

    ich helfe dir beim trafiic generieren 🙂

    blödbommel, braunkack, blödbommel, braunkack, blödbommel, braunkack, blödbommel,…

  2. Big M sagt:

    Herzlichen Glückwunsch!

    Googlesuche „Blödbommel“ Platz 2
    Googlesuche „Braunkack“ Platz 1 !!!

    Dein Plan geht auf, aber ganz schiser 😉

    so long
    Big M

  3. jantarblog sagt:

    Stimmt, die Googlesuche hätte ich auch mal ausprobieren können. Vielen Dank für den Hinweis! Vielleicht sollte ich mir doch mal die WordPress-Funktionen näher anschauen, ich hatte wirklich gedacht, alle Leserr kommen von dort…Peinlich 😉

  4. Suse sagt:

    Hi Jantar,

    das mit den Bannern ist hoffentlich ein Scherz????

    LG,
    Suse

  5. jantarblog sagt:

    @Suse, natürlich war das nicht Ernst gemeint! Es gibt ja kaum etwas nervigeres, als Bannerwerbung!

  6. Micha sagt:

    http://www.braunkack.de ist noch frei…

    schnell bei Denic reservieren!

  7. jantarblog sagt:

    Ne, lieber nicht. Ich mache das hier ja, weil ich Geld verdienen möchte, sondern nur zum Spaß. Und irgendwann ist der Film nicht mehr aktuell und dann habe ich bei der Domain ganz andere Assoziationen: Ich denk da eher an eine Anti-Nazi-Seite – was ja auch nichts Schlechtes wär.. 😉

  8. Alex sagt:

    du hund. ^^
    ich sollte mir auch mal so dumme sätze aus irgendwelchen mittel-bekannten filmen nehmen und dann warten^^

  9. […] Eine interessante Idee zum pushen eines Blogs…. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: