Bürokratischer Montag

Ich habe heute Urlaub. Einen ganzen Tag lang. Draußen ist perfektes Wetter, blauer Himmel und Sonnenschein. Und was mache ich??? Sortiere Rechnungen, Versicherungskrams und andere interessante Papiere die meine Postablagen zum Überquellen bringen. Vielleicht hätte ich den ganzen Sch… besser nicht 1 ganzes Jahr nur in die Ablagen werfen sollen…!

Wenn es wenigsten ein bisschen regnen würde. Aber so werde ich das Gefühl nicht los, dass ich gerade was ganz Entscheidendes verpasse. Zum Beispiel einen Tage währenden Muskelkater, weil ich normalerweise den heutigen Tag für eine Bergtour, Skifahren oder stundenlanges Joggen genutzt hätte. Und dabei vor lauter Freude über den Urlaub das Aufhören vergessen hätte. Gut, so muss ich morgen wenigstens nicht in die Arbeit humpeln, sondern kann ganz entspannt gehen. Hat ja auch seine Vorteile.

Das Fiese ist nur, dass es mit dem Sortieren und Abheften von den Papierbergen ja nicht getan ist. Das ist quasi nur die Vorbereitung für die wirklich fiese Arbeit:

Die Lohnsteuererklärung für 2006, 2007 und 2008! Ja, auch die hätte ich vielleicht schon etwas früher machen sollen…

Trotzdem: Ernstgemeintes Mitleid nehme ich gerne entgegen 🙂

Advertisements

13 Responses to Bürokratischer Montag

  1. Big M sagt:

    Hehe, meine 2006er-Steuer ist schon gemacht, also habe ich ein ganzes Jahr Vorsprung! Du hast natürlich mein vollstes Mitleid, denn ich hasse diesen bürokratischen Kram ebenso wie Du 🙂

    so long
    Big M

  2. wortfetzen sagt:

    Okay, dann hier eine große Tüte Mitleid von mir! Obwohl ich die auch gute gebrauchen könnte: Liege nämlich mit Husten, Halsschmerzen und allem, was sonst noch dazugehört im Bett… 😦

  3. Jürgen sagt:

    Vielleicht solltest Du Dir einen Steuerberater nehmen?
    Nevertheless: Auch von mir gaaaanz viel Mitleid!

  4. ohneeinander sagt:

    Sowas erledigt mein gutausehender Vorzimmermann 😉

  5. jantarblog sagt:

    Vielen Dank für Eure aufmunternden Worte – jetzt geht’s mir gleich viel besser 😉

    @wortfetzen: Gute Besserung!

    @Jürgen: Steuerberater lohnt sich nicht – ich muss nur endlich meinen inneren Schweinehund überwinden und anfangen…

    @ohneeinander: Weiß zwar nicht genau, was das ist, will aber auch so einen Vorzimmermann 😉

  6. ohneeinander sagt:

    Wirklich gute und gutausehende Vorzimmermänner (Sekretäre) findet man keute kaum noch 😉

  7. jantarblog sagt:

    Ah – so einfach ist das. Falls sich Dein Vorzimmermann mal langweilt: ich hätte da noch 3 Steuerklärungen übrig 😉 😉

  8. ohneeinander sagt:

    Dafür sorge ich schon, dass er sich nicht langweilt *gggg

    Vielleicht könnte der „eine Firmenkontakt“ und so? 😉

  9. jantarblog sagt:

    Nene, ich setz mich jetzt enfach mal hin. Ich muss nur etwas Finden, was ich mir von dem „vielen“ Geld, dass ich zurückbekomme, kaufen könnte. Vielleicht motiviert mich das? 😉

  10. Simon sagt:

    Das mit dem Gedanken an das Geld und so…klappt bei mir leider irgendwie nicht…ansonsten verursacht Dein Beitrag bei mir (soryy im Voraus 😉 ) nicht Mitleid…nein…vielmehr Erleichterung. Endlich jemand der Ablage- und Steuererklärungstechnisch ebenso im Rückstand ist wie ich 🙂 Nicht so wie mein Schwager..der hat seine Lohnsteuererklärung meistens schon Mitte Januar fertig.
    Streber……

  11. jantarblog sagt:

    Puh, Mitte Januar – Respekt… Und mit Streber hast Du völlig Recht 😉

    Aber ich habe mir ein Ziel gesetzt: Bis Ende Februar schaffe ich das, egal wie…

    Wie viele Steuererklärungen hast Du denn noch zu machen? Ich hoffe, nicht so viele wie ich 🙂

  12. Simon sagt:

    Doch….:-) 2006, 2007, 2008
    Wobei ich zu meiner Verteidung dazu sagen muss das die 2006er auf Grund einiger „Besonderheiten“ etwas…naja…sagen wir mal haarig ist..daher auch die mangelnde Motivation 😉 ..aber selbige steht kurz vor der Vollendung. Allerdings ist Licht am Ende des Tunnel…dazu habe ich dann aber auch alles im Bekanntenkreis mobilisiert, was sich auch nur ansatzweise mit Steuerrecht auskennen könnte…..

  13. jantarblog sagt:

    Uij, vielleicht hätte ich erst mal das hier lesen sollen, bevor ich Dir vorgeschlagen habe, wie Du Deine wieder gewonnene Freizeit nutzen kannst. Klingt ja so, als wäre die neue Freizeit erst mal verplant… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: