Wie schlage ich die Zeit im Büro tot,…

Ein putz- und einkaufintensives (und deshalb leider blogfreies) Wochenende ohne besondere Vorkommnisse liegt hinter mir.
Gefolgt von einem dieser furchtbaren Montage, an denen man sich fragt, warum man nicht einfach im Bett geblieben ist.
Völlig übermüdet sitze ich mit latenten Halsschmerzen vor meinem Monitor und hoffe, dass die Zeit schnell vergeht. Was sie aber nicht tut. Bis zum Mittag war ich sogar einigermaßen produktiv, aber im Moment möchte mein Kopf einfach nur gaaaanz langsam auf die Tastatur sinken….

Das lasse ich natürlich nicht zu! Stattdessen verrate ich Euch hier meine persönliche Top 10 von

Wie schlage ich die Zeit im Büro tot, ohne dabei unangenehm aufzufallen?

10) spiegel.de lesen (und heute feststellen, dass die Kollegen auch einen faulen Montag haben: Die Texte kenne ich jetzt langsam…)

9) Outlook-Kontakte überarbeiten (um festzustellen, dass man damit 5 Jahre eher hätte anfangen sollen)

8 ) Löcher in die Luft starren (ich kenne wirklich jemanden, der das tut)

7) ausgedehnte Telefonate mit Freunden und Verwandten führen und dabei mit konzentrierter Gesichtsmiene auf einem Block rumschmieren – sieht immer wichtig aus!

6) Mit einer gelben Stoffente von Pearl den Monitor putzen (ja, ich bekomme wirklich seltsame Werbegeschenke…)

5) Kollegen sagen, dass sie heute gar nicht gut aussehen (verwickelt einen für mindestens eine halbe Stunde in ein Gespräch, bei dem man die Macken und Schwachstellen seiner Kollegen so richtig kennen lernen kann)

4) Bei Amazon stöbern, was man sich alles kaufen könnte, wenn man mal Geld für sinnlose Verschwendungen hätte

3) Mit Google-Maps alle bisherigen Urlaubsziele und die geplanten der nächsten 50 Jahre anfliegen

2) Falsche Einträge in der Wikipedia suchen (oder schreiben – je nach Persönlichkeit)

1) Pappaufsteller mit dem eigenen Konterfei und Wackeldackel-Mechanismus auf den Bürostuhl drapieren und den Telefonhörer unters Kinn klemmen. Die so gewonnene Zeit lässt sich prima für eine ausgedehnte Shopping-Tour verwenden (aber Achtung: Beim Wiederkommen nicht mit den vollen Einkaufstaschen erwischen lassen!)

Advertisements

5 Responses to Wie schlage ich die Zeit im Büro tot,…

  1. MikeM sagt:

    Ich will auch so eine Ente haben 😉

  2. jantarblog sagt:

    Ich würde Dir ja meine überlassen :-), aber die hat mittlerweile so einen hässlich-grauen Schmutzschleier…

  3. MikeM sagt:

    Schade 😉

  4. Big M sagt:

    Der Pappaufsteller ist eine geniale Idee, ich werde mir gleich einen besorgen.

  5. jantarblog sagt:

    Vielleicht sollte ich ein Patent drauf anmelden 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: