Poem for rain

Ich bin wirklich begeistert vom diesjährigen Sommer: Denn so habe ich einmal uneingeschränkt recht! Als ich Anfang April in den Urlaub gefahren bin, habe ich allen Leuten prophezeit, dass sie tolles Wetter haben werden. Und so war es dann auch. Als ich Ende April zurückkam, waren alle superbraun gebrannt – brauner als ich, obwohl ich in Südafrika war.

Da war mir eines klar: Der Sommer wird mies. Und bisher liege ich damit auch 100%ig richtig. Einem geht-so-Mai folgt nun ein echte-Frechheit-Juni. Heute habe ich in der Arbeit ernsthaft darüber nachgedacht, die Heizung anzumachen.

Aber vielleicht ist das mit dem miesen Wetter auch gar nicht so schlecht. In der Arbeit ist gerade höchste Chaos-Zeit und da ich momentan eigentlich immer für irgendein Meeting irgendeine Präsentation fertig machen muss, ist es eigentlich auch egal, ob draußen die Sonne scheint, es hagelt oder ein Tsnumai aus dem Nachbarteich die Gärten meiner Nachbarn überflutet.

Schlechtes Wetter kann man übrigens prima mit Musik-Hören überbücken. Ich höre gerade seit langer Zeit mal wieder Poems for Laila. Es gibt ja Bands, die man eine Zeitlang vergessen hat. Und wenn man sie dann wieder hört, findet man sie einfach genauso gut wie zu der Zeit, wo man sie von morgens bis abends gehört hat. Und stellt erstaunt fest, dass man den Text immer noch von A bis Z kann. Was beweist, dass das Sch…wetter doch für irgendwas gut ist.

Advertisements

2 Responses to Poem for rain

  1. ohneeinander sagt:

    Bei dem Wetter hättest du auch Zeit, die Fotos (na gut nicht alle, aber eine kleine Auswahl) aus Südafrika hier reinzustellen. Und vergiß ja keins, wo du zu sehen bist *ggg

    Bis dann!

  2. jantarblog sagt:

    Stimmt, da war doch was mit den Fotos 😉 Aber ich habe gestern zumindest schon mal angefangen, wenn das Wetter so bleibt (was ich stark glaube), gibt’s dann am Wochenende hoffentlich was zu sehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: