Willste was? – Kriegste was!!

Juli 24, 2009

Diese possierliche Tierchen habe ich gerade beim Sotieren von Fotos entdeckt.

Aber Vorsicht: Dieses Eichhörnchen lebt in New York und hat gaaanz fiese Nahkampftricks drauf (das konnte ich ganz gut beobachten, als es einem anderen Eichhörnchen die Nuss geklaut hat…).

blog_usa

Advertisements

Besetzt!

Januar 29, 2009

blog_spinne4

Beim Sortieren von Fotos bin ich gerade auf dieses possierliche Tierchen gestoßen und erlaube mir folgenden gut gemeinten Rat am Abend: Wenn Ihr einmal in Mittelamerika sein solltet, guckt nicht unbedingt in jedes offene Rohr – jedenfalls nicht dann, wenn Ihr wie ich eine Spinnenphobie habt 😉


Ich bin ein Käserolli

Januar 23, 2009

Manchmal denkt man ja über sich nach. Betrachtet sich selbstkritisch. Fragt sich, ob Fremdbild und Eigenbild übereinstimmen. Stellt fest: Wohl eher nicht. Denn noch immer hat mich kein Pulitzerpreis erreicht und das Nobelpreis-Komitee rührt sich auch nicht.
Aber egal: In meinem schuhkartongroßen Büro bin ich König – mindestens.

Wo war ich? Ach ja. Also, manchmal denkt man ja über sich nach. Und über seine lieben Mitmenschen und wen man eigentlich so mag und ob die Leute, die man mag einen ebenfalls mögen. Ja, so was denkt sich manchmal ganz alleine das Hirn zusammen. Ohne großes Zutun.

Und so dachte es und dachte es, bis folgendes Denk sich plötzlich in meinem Hirn breit machte: Wer mag dich wohl von allen, die du so kennst, am meisten?

Weitere fünf Minuten machte es denkedenkedenk und dann kam die Erkenntnis: Am meisten mag mich wohl die dicke/oder eher fette Katze von guten Freunden namens Chippi.

[Dass die Katze dick ist, kann ich ruhig schreiben, da ja fast niemand weiß, dass ICH hinter diesem Blog stecke. Also liebe Freunde, falls Ihr durch Zufall auf diese Seite stoßt, glaubt bloß nicht, dass ICH hinter diesem Blog stecke – schließlich gibt es sicher noch mehr fette Katzen, die Chippi heißen!]

Aber zurück zu Chippi. Chippi mag mich wahrscheinlich nicht nur, sondern liebt mich heiß und innig. Denn Chippi bekommt von mir bei jedem Besuch kleine gepresste nach Käse stinkende gelbe Kügelchen, die an Tabletten erinnern und Käserollis heißen.

Chippi kommt sogar angerannt, wenn ich ihn rufe. So was freut natürlich. Man hält sich für den größten Katzenflüsterer der Welt, bis die Realität einen ganz fies erwischt und man endlich erkennt:
Die Katze liebt nicht mich als Person! Sie liebt mich auch nicht, weil ich sie besser kraule als andere Menschen. Sondern sie liebt mich, weil sie mich für einen Käserolli hält!
Für Chippi existiert nur ein Gedanke: Dieser Mensch = Käserolli.

Dass ich weder klein, noch gelb bin und auch nicht nach Käse stinke, vergisst die Katze natürlich sofort wieder…aber vielleicht ist es besser, als ein Käserolli geliebt zu werden, als gar nicht geliebt zu werden 😉


Hinter Gittern

Dezember 9, 2008

Wetten, dass dieser Strauss gerade folgendes denkt: „Ich bin ein Srauss, holt mich hier raus!“

img_1755_blog2